Alle Produkte
EN

OOG

Startseite>Dienstleistungen>Projektlogistik>OOG

OOG

Zitieren

Beschreibung

OOG (Out Of Gauge) ist eine Kurzbezeichnung für alle übergroßen Container oder nicht standardmäßigen Container, hauptsächlich einschließlich: offener Container, flacher Rack-Container (oder Rahmencontainer),
Kühlcontainer, Kleiderbügelcontainer und Tankcontainer.

Sohologistics führt den Schwerguttransportplan für die Projektlogistik nach Open Top Container und Flat Rack Container durch

Open Top Container (kurz OT genannt) ist eine Art von OOG.

Wie der Name schon sagt, ist die Oberseite dieser Art von Behälter offen - was aufgrund unterschiedlicher Obermaterialien in zwei Arten von hartem und weichem OT unterteilt werden kann.

Hard OT hat das nicht abnehmbare Stahldach oben, während das Soft OT einige abnehmbare Balken und zusammenklappbare Leinwand oben hat.

OT geeignet für den Transport relativ hoher schwerer Ladungen.

Nach verschiedenen Versandschiffen , sind Ladungen mit einer Höhe von nicht mehr als 4 m zulässig.


Flat Rack Container, oft als Rahmencontainer oder FR-Container bezeichnet.

Der Rahmencontainer basiert auf dem Standardcontainer, der mit oberem Dach und Seitenwandbrettern entfernt wurde.

Während manchmal auch die Endwandplatte entfernt wird , es gibt nur noch Bodenplatte und 4 Eckpfeiler, nennen wir es den flachen Gestellbehälter.

Die FR-Container spielen mit ihrer dicken Bodenplatte eine wichtige Rolle beim Transport von nicht standardmäßigen Containern, um die Ladekapazität zu erreichen. Es befördert hauptsächlich Ladungen von überlangen, überbreiten, überhöhen, super großen Maschinen oder Geräten oder schweren Ladungen.

Gemäß den verschiedenen Schiffslinernormen sind Ladungen mit einer Breite von nicht mehr als 4.5 m und einer Höhe von 4 m akzeptabel. Und für die Länge , sollte es innerhalb von 15m je nach Frachtgewicht sein. Beachten Sie außerdem, dass die überlangen Ladungen den Hebepunkt des Containers an beiden Enden nicht blockieren können (Hebepunktabstand zwischen 2.08 m)

Die Ladungen müssen beim Laden auf den Behälter bei Bedarf wasserdicht und feuchtigkeitsbeständig sein, da der flache Gestellbehälter im Allgemeinen auf den obersten Ebenen von nicht versiegelten Behälterbehältern liegt.


AUS GAUGU-CONTAINER-ABMESSUNGEN
箱 型
Typ
箱体 内部 尺寸
Innenmaße
(Mm)
箱 门 开 度 尺寸
Tür öffnen
(Mm)
箱 门 开 度 尺寸
Tür öffnen
(Mm)
载重 负荷
Nutzlast
(Kg)
Länge Breite Höhe Breite Höhe Breite Höhe Max brutto Tara Maximale Nutzlast
20´FR 5600 2350 2210 N / a 31750 2750 26250
40´FR 11600 2350 1950 N / a 39900 4900 35000
20´OT 5800 2330 2300 2330 2260 5600 2200 30480 2250 28230
40´OT 11800 2330 2300 2330 2260 11600 2200 30480 3900 26580


Sohologistics unterhält eine langfristige strategische Zusammenarbeit mit vielen bekannten Linern wie MSK, ZIM, YML, CSCL, WHL, KMTC und CMA weltweit. SHL hat Vorteile in der schnellen professionellen Abwicklung von Angeboten und bedient jeden Kunden mit Freundlichkeit.

Das jährliche Export- und Importvolumen des OOG-Betriebs beträgt mehr als 800 Stück und deckt die globalen Basis-Seehäfen ab. SHL bietet auch Dienstleistungen für die Buchung von Containern, die Zollanmeldung, das Laden von Innenräumen, die Überwachung, Konsolidierung und Bindung, den Anhänger, die Abfertigung in Übersee sowie Logistiklösungen von Tür zu Tür aus einer Hand für Projekte im Bereich der Schwerlasttechnik.

OOG-Bindungs- und Verstärkungsprinzip

1.Das Prinzip einer wirksamen Bindung und Verstärkung zwischen der Ladung und dem Container besteht darin, zu verhindern, dass die Ladung während des Hebe- und Segelvorgangs auf beiden Seiten des Rahmencontainers kentert oder an beiden Enden (Schallwand) rutscht, um Schäden an den Ladungen zu vermeiden .

2. Es ist verboten, ein Ende der Schallwand (Rack) des Rahmenbehälters zu errichten, während das andere Ende abgelegt wird. Beide Enden der Schallwand müssen gleichzeitig aufgestellt oder abgelegt werden.

3.Die Ladungen sollten je nach Gewicht gleichmäßig auf dem Holzboden des Rahmenbehälters angeordnet sein. Legen Sie nicht mehr Stress auf ein Ende. Bindungen und Keile sollten verwendet werden, um zu verhindern, dass die Ladungen auf beiden Seiten kentern und in Längsrichtung gleiten.
Senken Sie den Schwerpunkt der schweren Ladungen, wenn der Schwerpunkt relativ hoch ist.

4. Zwischen den Ladungen und dem Boden des Rahmenbehälters sind Schläfer erforderlich, um den Reibungskoeffizienten zu erhöhen. Zwischen den Ladungen und den Leitblechen an beiden Enden des Rahmenbehälters sollten Stützen gefüllt werden, um eine Längsbewegung zu verhindern.

5. Es ist verboten, die vier Eckgussteile des Rahmenbehälters mit den Ladungen oder der Verstärkung, dh den Hebepunkten, abzudecken. Der Abstand zwischen den Ladungen und der Schallwand des Rahmenbehälters sollte mindestens 30 cm betragen, und die Bindung und Die Bewehrung muss Standard sein, sonst kann die Kai-Maschine diese schweren Ladungen nicht heben.

6. Die Belastung der einzelnen Bewehrungspunkte auf beiden Seiten des Rahmenbehälters beträgt normalerweise 5 Tonnen.
Das Binden sollte vermieden werden, um sich auf einen der Verstärkungspunkte zu konzentrieren.

7. Es ist verboten, Eisennägel zu verwenden, um die Schwellen oder Holzkeile in den Holzboden des Rahmenbehälters zu treiben, um Schäden am Rahmenbehälter zu vermeiden und dessen Ladekapazität zu verringern.

8.Das Zurrdrahtseil oder der Nylon-Zurrgurt müssen in einem vollständig engen Zustand gehalten werden, das Drahtseil muss mit einem Spannschlossverschluss ausgestattet sein und der Nylon-Zurrgurt muss mit einer Rücklaufsperre ausgestattet sein.

9.Die Schutzpolster sollten für die Schnittstelle zwischen dem Drahtseil oder dem Nylonbindungsgürtel und den Ladungen verwendet werden. Sie bestehen normalerweise aus Kunststoff (Pappe darf nicht verwendet werden). Bei Ladungen wie Stahlspulen muss die Grenzfläche zwischen dem perforierten Stahldrahtseil und den Ladungen als Schutzkissen mit einem Kunststoffschlauch aus Gummi abgedeckt werden.

10.Der flache Gestellbehälter, auch wenn die Leitbleche an beiden Enden des Rahmens umgedreht sind, kann nach internationaler Praxis grundsätzlich nur auf dem Schiffsdeck verstaut werden, da der Hebepunkt (dh der Eckguss) durch blockiert wird der Zellführer auf dem Schiff.

20´Klappbare Flachregale

40´Klappbare Flachregale

Einschränkungen von Flachregalen

20´Öffnen Sie den oberen Behälter

40´Öffnen Sie den oberen Behälter

Spezifikation von Open Tops

Kontakt