Alle Produkte
EN

Internationaler Straßentransport

Startseite>Dienstleistungen>Internationaler Straßentransport>Internationaler Straßentransport

Internationaler Straßentransport

Zitieren

Beschreibung

Die Sohologistik hält sich stets an die Managementmethoden „Innovation und Reformierung, Vielfalt und Verfeinerung“, kombiniert mit jahrelanger Erfahrung im chinesischen Straßenverkehr und im Straßenverkehr von Drittanbietern, um mit dem Entwicklungstempo der Seidenstraße und der Eurasier Schritt zu halten Der Wirtschaftsgürtel der Kontinentalbrücke, der aktiv auf die chinesische Initiative "Westliche Entwicklung" "One Belt And One Road" und das strategische Layout der ASEAN-Entwicklung reagiert, passt das Layout der Unternehmensstrategieplanung 2010 positiv an und beginnt mit der Bereitstellung einer neuen Reihe internationaler Straßentransporte:

Von China über zentralasiatische fünf Länder (Kasachstan, Kirgisistan, Usbekistan, Tadschikistan und Turkmenistan), über den gesamten russischen Kontinent bis in die Mongolei usw. speziell für
Out-of-Gauge-Ladungen, Projektlogistik-Ladungen und schwere Ladungen.

Mit jahrelangen Bemühungen hat SHL reiche Erfahrungen gesammelt und eine umfassende Geschäftskooperation aufgebaut.

SOHOLOGISTICS ROAD FREIGNT SERVICE ROUTEN SIND

Hauptpass in China

Zielländer

Bundesland

Stadt / Landkreis

Land

Xinjiang

Horgos

Kasachstan

Alataw Pass

Kasachstan

Laoyemiao

Mongolei

Hongshanzui

Mongolei

Dulata

Kasachstan

Bakhty

Kasachstan

Jeminay

Kasachstan

Turugart

Kirgisistan

Erkeshtam

Kirgisistan

Karasu

Tadschikistan

Khunjerab

Pakistan

Autonome Region Innere Mongolei

Manzhouli

Russland

Erenhot

Mongolei

Guangxi

Pingxiang

Vietnam

Pingxiang

Kambodscha

Yunnan

Hekou

Vietnam

Ruili

Myanmar

Boote

Laos

Tibet

Gyirong

Nepal

Zhangmu


Stellen Sie zunächst einige Hintergrundkenntnisse des internationalen Straßenverkehrs vor:

1.IRU ist die weltweite Straßenverkehrsorganisation.

Sie führen Lösungen an, die der Welt helfen, sich besser zu bewegen, und unterstützen Handel, Wirtschaftswachstum, Arbeitsplätze, Sicherheit, Umwelt und Gemeinschaften. Die Arbeit der IRU erstreckt sich über mehr als 100 Länder. Unsere Hauptbestandteile sind nationale Verkehrsverbände und Verkehrsunternehmen.

2.Wie steht es mit der Stückliste für den internationalen Straßenverkehr?

● Der von der internationalen Straßenverkehrsunion ausgestellte CMR-Frachtbrief.

● Die meisten zentralasiatischen, europäischen, ASEAN-Länder und andere GUS-Länder erkennen den Frachtbrief des Konvents an, der sich auf den internationalen Transport von Marchandises par Route (kurz CMR) bezieht. Es enthält hauptsächlich Ladungsinformationen, den Versender, den Empfänger und den Spediteur, die dem Frachtbrief entsprechen.

3.Was ist die Abfertigungsmethode für den internationalen Straßentransport?

● Es übernimmt die TIR-Zollabfertigung, dh Transport International Router.

● TIR (Transport International Router) ist ein weltweit anwendbares internationales Zolltransit- und Garantiesystem.

● Gemäß den Regeln , können Waren von einem Herkunftsland über Transitländer in versiegelte Laderäume, die vom Zoll über ein multilaterales, gegenseitig anerkanntes System kontrolliert werden, das keine Kontrolle und keinen Zoll hat, in ein Bestimmungsland verschifft werden oder keine Anzahlung während des Transits. Dies ist die einfachste, sicherste und zuverlässigste Methode, um Waren über mehrere internationale Grenzen hinweg zu transportieren. Dies spart Zeit und Geld für Transportunternehmen und Zollbehörden.

4. Wann begann China mit der Umsetzung der TIR-Konvention?

TIR hat mehr als 70 Vertragsländer auf der ganzen Welt und expandiert rasant mit über 20 weiteren Ländern, die beitreten möchten. Dies sind die wichtigen Bereiche entlang des Seidenstraßen-Wirtschaftsgürtels. China hat die Konvention jedoch erst am 25. Juni 2019 vollständig umgesetzt, wodurch alle 1,200 Grenzübergänge neu eröffnet wurden. Da China die TIR-Konvention im Mai 2018 erstmals offiziell umgesetzt hat, wurde der grenzüberschreitende Straßentransport zwischen China und Ländern entlang des "One Belt And One" durchgeführt Road "hat eine neue Höhe erreicht und ist damit der vierte Logistikkanal, der mit der bestehenden See-, Luft- und Eisenbahnbranche konkurriert.

Dies wird der weiteren Öffnung Chinas neue Impulse geben, insbesondere für die tiefe Integration der Binnenregionen in die Konnektivität "One Belt And One Road" und die Verbesserung des Wirtschafts- und Handelsaustauschs mit Nachbarländern und Ländern entlang des Gürtels und der Straße.

Kontakt